Funktionelles Design

Die freeAir-Lüftungsgeräte sind klein und lassen sich optimal in jedes Ambiente integrieren. Der komplexen Sensorsteuerung im Innern der Geräte steht eine verblüffend einfache Handhabung für den Nutzer gegenüber: Über einen dezenten Knopf an der Vorderseite des Geräts wird das gewünschte Comfort-Level ausgewählt. Auch der Wechsel in den Turbo-, Sleep- oder Turbo-Cool- Modus erfolgt bei Bedarf über diesen Bedienknopf. Alles Weitere übernimmt das freeAir für Sie – ganz automatisch.

Funktionen und Steuerung dezentrales-Lueftungssystem

Steuerung des Lüftungssystems freeAir 100

 

Mehr Transparenz durch kostenlose Software freeAir Connect

Zur Bedienfreundlichkeit des freeAir-Lüftungssystems trägt auch die Software freeAir Connect bei, die Sie kostenfrei auf unserer Homepage herunterladen können. Sie bietet Ihnen bei Bedarf einen umfassenden Überblick über alle Luftparameter, die Verbrauchswerte und den aktuellen Filterzustand. Möglich wird dies, weil das Lüftungsgerät freeAir 100 von bluMartin mit seinen acht Sensoren als Datenlogger funktioniert und Werte zu CO2-Konzentration, Feuchtigkeitsgehalt und Wärmerückgewinnung permanent mitschreibt. Die Übertragung der Daten auf den PC erfolgt über ein USB-Kabel.

freeAir Connect mit Hygiene-Ampel

Die Hygiene-Ampel gibt einen schnellen Überblick zu aktueller Luftqualität und Filterzustand.