Hohe Energieeffizienz

Das Lüftungsgerät freeAir 100 hat ein besonders gutes Verhältnis von eingesparter Heizenergie zum Bedarf an Betriebsenergie. Dank der hohen Energieeffizienz wurde das Lüftungsgerät 2014 für Passivhäuser zertifiziert und erhält nach der EU-Ökodesign-Richtlinie die Bestnote A+.

Zertifizierte Passivhaus-Komponente

Zertifikat des Passivhaus-Instituts

Die hohe Energieeffizienz beruht auf drei Prinzipien: Zum einen können über den Gegenstromwärmetauscher in der Praxis 90 Prozent der Wärme zurückgewonnen werden. Der zertifizierte Wärmebereitstellungsgrad nach PHI und nach EN 13141-8 liegt bei 87 Prozent. Daneben sorgt die einzigartige Bedarfsführung über 8 Sensoren dafür, dass die Luftwechselrate an den tatsächlichen Bedarf angepasst wird. Die Luft ist durch diese komfortable automatische Steuerung stets von hoher Qualität, zugleich kommt das freeAir mit einer sehr niedrigen Betriebsenergie von durchschnittlich 4 Watt aus und es wird zusätzlich Wärmeenergie eingespart.

Eine weitere Steigerung der Energieeffizienz kann durch eine kaskadierte Luftführung erreicht werden. Anders als andere dezentrale Lüftungsgeräte bietet das freeAir 100 die Möglichkeit, mehrere Räume anzuschließen. Eine gezielte Luftführung ermöglicht die Mehrfachnutzung der Luft und trägt so zusätzlich zur Einsparung von Heizenergie bei.

Lüftungssystem freeAir mit Öko-Label A+

Noch mehr Effizienz
durch aktiven Überströmer freeAir plus

Ab April 2016 kann das Lüftungssystem um eine neue Komponente ergänzt werden, mit der sich die Kaskadierung noch gezielter steuern lässt. Mit dem intelligenten aktiven Überströmer freeAir plus können ohne weitere Lüftungsgeräte oder zusätzliche Lüftungskanäle weitere Räume an die Lüftung angeschlossen werden. Das Gerät wird über Sensoren gesteuert und sorgt zum richtigen Zeitpunkt für die Weiterleitung der Frischluft. Mit einem Energiebedarf von durchschnittlich 1 Watt trägt das freeAir plus zu einer weiteren Steigerung der Energieeffizienz bei.

Software freeAir Connect macht Energieeinsparung sichtbar

Die Software freeAir Connect ermöglicht die grafische Auswertung sämtlicher Luftparameter und Verbrauchswerte des Lüftungsgerätes freeAir 100. Sie kann hier [Link] kostenlos heruntergeladen werden. Die folgende Abbildung verdeutlicht eindrucksvoll das hervorragende Verhältnis der zurückgewonnenen Wärmeenergie zur Betriebsenergie des Lüftungssystems. Beachtlich ist auch die Kälterückgewinnung zur Kühlung im Sommer. Das Verhältnis von eingesetzter zu zurückgewonnener Energie liegt beim freeAir 100 bei 1:30 bis 1:50.

freeAir Connect mit Hygiene-Ampel

Software freeAir Connect mit Hygiene-Ampel